Die letzten Informationen:

Hier sehen Sie einige Bilder und Video-Ausschnitte von der

DGM Jahresversammlung am 23./24. Juni in Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

 

Kulturgut Mühle lebt von couragierten DGM-Mitgliedern

 

 

 

Hamburg (cme). Erhard Jahn steht weiter an der Spitze der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V. Mit überzeugender Mehrheit wählten die rund 60 anwesenden DGM-Mitglieder den Sachsen-Anhaltiner aus Wolmirstedt erneut zum Präsidenten. Zugleich wurde auf der Jahrestagung am 24. Juni der „Anneliese-Schücking-Preis“ vergeben. „Ich bin total überrascht, damit hatte ich nicht gerechnet“, bekannte Preisträger Stefan Lander, der sich seit Jahren nicht allein um den Erhalt der Bockwindmühle Libehna (Sachsen-Anhalt) kümmert.

Dass es noch mehr engagierte Mühlenenthusiasten gibt erfuhren die Teilnehmer der Hamburger Jahrestagung auf ihrer Exkursion zur Riepenburger, Bergedorfer, Bardowicker und Karoxbosteler Mühle. Der gastgebende Verein zur Erhaltung der Wind- und Wassermühlen in Schleswig-Holstein und Hamburg e.V. hatte eine gute Auswahl getroffen. Bei allen vier Stationen drehten sich nicht allein die Flügel bzw. das Wasserrad und das Korn rann in die Mahlbütten und Walzenstühle, sondern man traf auf engagierte Mühlenfreundinnen und -freunde, die sich mit ansteckender Fröhlichkeit um den Erhalt des einmaligen Kulturgutes Mühle kümmern. | Mehr

Lesen Sie weitere Nachrichten

 

 

 

 

 

 

 

Vom 2.9. - 10.9.2017 waren 46 Mitglieder aus 12 Nationen
der Internationalen Mühlengesellschaft TIMS auf der
"Midterm-Excursion" in Mittel-England.
Dort wurden an 7 Tagen 30 Mühlen besichtigt.

Eine Zusammenfassung der einzelnen Tage finden Sie

--->   HIER

 

Teilnehmer der TIMS-Midterm-Exkursion an der Chesterton Windmühle.
Bild: G. Bost


DGM-Mitglied Axel Strunge hat die Riepenburger Mühle gemeinsam mit rund zehn örtlichen Vereinsmitgliedern und hohem persönlichen Einsatz der Nachwelt erhalten. Foto: DGM/C. Meyer

Mühlenkunde und Mühlenerhaltung in Deutschland

Die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. engagiert sich zusammen mit ihren Landes- und Regionalverbänden um die fachgerechte Erhaltung, Nutzung und Erforschung historischer Mühlen als Zeugen unserer jahrtausende alten Technikgeschichte. Auf diesen Seiten informieren wir Sie: Über uns, unsere Arbeit und laden Sie zugleich ein, sich bei der Erhaltung von Wind-, Wasser-, Dampf- und Motormühlen zu engagieren. Sie können gern auch an Veranstaltungen teilnehmen - hier finden Sie unsere Termine.

Durch Ihre Mitgliedschaft in einem der landesweiten oder regionalen Mühlenvereine oder durch Spenden können Sie dazu beitragen, dass die älteste Kraftmaschine der Menschheit auch zukünftig prägender Bestandteil unserer Kulturlandschaft bleibt. Aufgrund ihrer Gemeinnützigkeit sind Spenden an die DGM übrigens steuerbegünstigt.

Auf einen Blick: Hier erfahren Sie Wissenswertes

Mühlen-Datenbank

Sie suchen eine oder mehrere Mühlen oder wollen sich über technische Details informieren. Das geht bequem mit Hilfe der internationalen Mühlen-Datenbank. Mehr

Marktplatz

Technik oder Tipp gesucht? Auf diesen Seiten können Sie stöbern, Technik- und Müllerei-Utensilien anbieten und die Mühle des Monats kennen lernen. Mehr

Mühlenkunde

Sie wollen mehr über die jahrtausende alte Technikgeschichte der Mühlen wissen? Sie suchen Literatur-Tipps über Müllerei und über Mühlen? Mehr

Mühlenerhaltung als bedeutsame gesellschaftliche Aufgabe

Videofilm der DGM  (Autor: Ansgar Rahmacher)

Hier können Sie mehr in kurzen Videos über Mühlen,
Müllerei und Müller erfahren.

 

 

 

hoch